HeidelbergMan 2007 – Bericht, Video und Bilder

Die Ergebnisse gibt es hier.

Die Rahmenbedingungen stimmten. Schönstes Wetter, motivierte Sportlerinnen und Sportler und begeisterte Zuschauer. Entlang der Strecke und über die ganze Neckarwiese hatten sich viele Zuschauer versammelt, um die Athleten anzufeuern. Bereits vor 9 Uhr war buchstäblich die Hölle los.

a_dalai-lama_susanne_banner.gif

Vorbereitung Wechselzone:

Susanne Weber bei den letzten Vorbereitungen. Mensch und Technik werden letztmalig optimiert und betankt. Energieriegel am Rad befestigt. Gespräch mit Teilnehmerin, umziehen und los kann es dann gehen.
Susanne Weber HeidelbergMan 2007 Susanne Weber HeidelbergMan 2007_1 vorbereitung_s_weber_3.jpg Susanne Weber HeidelbergMan 2007_4

Schwimmen:

schwimmen_1.jpg schwimmen_2.jpg schwimmen_3.jpg schwimmen_4.jpg schwimmen_5.jpg schwimmen_6_rnf.jpg schwimmen_7_dlrg.jpgschwimmen_8.jpg schwimmen_9.jpg

Die Stimmung neben der gesamten Strecke war wirklich beeindruckend und hat die Athleten zusätzlich motivierte. Es war schon toll, hier dabei zu sein. Das ganze hatte echten Volksfestcharakter.

radstrecke_1.jpg ANDREAS MACHT LAUNE

Laufen:

laufen_1.jpg laufen_2_neckarwiese.jpg laufen_3_plakat.jpg laufen_4_ph_weg.jpg laufen_5_ph_weg.jpg laufen_6_ph_weg.jpg

Bilder aus dem Zielbereich:

ziel_1.jpg ziel_2.jpg ziel_3.jpg ziel_4.jpg

ziel_interview_sieger.jpg ziel_massage.jpg ziel_massage_2.jpg ziel_orga.jpg

Insgesamt stimmten nicht nur die Rahmenbedingungen – auch die Spannung an der Strecke ließ keine Wünsche offen. In der Wechselzone, kurz vor der Laufstrecke, befanden sich Norman Stadler (MTG Mannheim), Sebastian Kienle (Tri-Team Heuchelberg) und Timo Bracht (MTG Mannheim) noch auf Augenhöhe. Kurz vor Ende der zehn Kilometer schaffte es Stadler allerdings, sich abzusetzen und überquerte nach 2:05:44 Stunden vor Kienle (2:06:10) sowie Timo Bracht (2:08:05) als Erster die Ziellinie. „Ich wollte eigentlich mit Sebastian zusammen ankommen, aber dann hatte er einen kleinen Einbruch und ich musste Tempo machen, damit Timo nicht zurückkommen konnte. Für mich ist es natürlich super bei meinem Heimrennen zu gewinnen“, erklärte er. Die nächsten Ziele von Stadtler und Bracht sind der Ironman in Hawai. Viel Erfolg.

Bei den Frauen siegte mit Katja Schumacher (SV Nikar Heidelberg/ 2:24:47) ebenfalls eine Lokalmatadorin. Ihr folgten Kathrin Pätzold (VfL Sindelfingen Triathlon/ 2:26:01) und Tina Tremmel (MTG Mannheim/ 2:30:31).

TOP over 60:

ziel_over-60_.jpg

Mit der Startnummer 604 Erich Walcher (LSV Ladenburg) und 606 Martin Metz (SV Nikar Heidelberg). Beide Sportler hatten noch genügend Power und waren bestens gelaunt.

Eine Videozusammenfassung:

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Sport, Veranstaltungen

Eine Antwort zu “HeidelbergMan 2007 – Bericht, Video und Bilder

  1. Tony

    Toller Beitrag. Super Sportlerinnen und Sportler. Suppppper Susi.
    Bis zum Jahr 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s