Vioxx (Rofecoxib) – Wenn ein Schmerzmittel tötet

Nachdem Vioxx in den Verdacht kam, Herzinfarkte und Schlaganfälle auszulösen, wurde das Schmerzmittel vom Markt genommen. Nun haben Forscher den fatalen Mechanismus aufgedeckt.

Mallika Ghosh und ihre Kollegen von der University of Connecticut sind dem fatalem Mechanismus auf die Spur gekommen. In Tierversuchen fanden die Wissenschaftler heraus, dass das Medikament nicht nur das Schmerzenzym Coxx-2 hemmt, sondern dass es auch die Bildung des Gewebefaktors TF fördern kann. Dieser ist wiederum an der Entstehung von Blutgerinnseln beteiligt, die Herz- und Hirnarterien verstopfen können und so einen Infarkt auslösen.

Es stellt sich die Frage – Warum wurde erst nach zahlreichen Todesfällen intensiv geforscht?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesundheit, PR GAU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s