Dalai Lama kommt am 22. September 2007 nach Neu-Anspach (Hessenpark)

Seine Heiligkeit der Dalai Lama im Freilichtmuseum Hessenpark

Am 22. September wird Seine Heiligkeit der Dalai Lama zusammen mit dem Ministerpräsidenten des Landes Hessen, Roland Koch, den Hessenpark besuchen und eine öffentliche Rede zum Thema „Freundschaft“ halten.

Die öffentliche Rede Seiner Heiligkeit ist für den Nachmittag um 15:00 Uhr geplant. Stattfinden wird sie auf der Waldweide des Freilichtmuseums Hessenpark, die ausreichend Raum für die Besucher bietet und zugleich eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre für die Botschaft Seiner Heiligkeit schafft. Die Rede des Dalai Lama wird rund eine Stunde dauern und auf einer Großleinwand übertragen werden. Passend zum Thema seiner Rede wird auf der Bühne ein Rahmenprogramm geboten, um den Besuchern, die weit vor dem offiziellen Beginn des Auftritts Seiner Heiligkeit erwartet werden, die Zeit zu verkürzen. So kommt z.B. aus der Schweiz die Tanz- und Musikgruppe „Tibetisches Folkloreensemble“ mit 8 Künstlern. Weitere prominente Überraschungsgäste werden erwartet. Der Ministerpräsident des Landes Hessen, Roland Koch, wird seinen langjährigen Freund den Dalai Lama auf der Bühne offiziell begrüßen. Wenige Wochen nach dem Besuch Kochs in der tibetischen Heimat des Dalai Lama will der Ministerpräsident dem Oberhaupt der Tibeter mit dem Hessenpark etwas von seiner hessischen Heimat zeigen. Eingeladen wurde Seine Heiligkeit vom Freundeskreis „Freunde für einen Freund“ (Infos ab 7. September 2007), der intensiv die hessisch-tibetischen Beziehungen pflegt.

Das Thema der Rede Seiner Heiligkeit ist auch Programm für den Tag im Hessenpark, der unter dem Motto „hessisch-tibetische Freundschaft, ein Tag der Begegnung“ steht. Im Freilichtmuseum, das der Dalai Lama im kleinsten Kreis besichtigen wird, können die Besucher erleben, wie das Leben im ländlichen Hessen in den letzten 400 Jahren ausgesehen hat. Viele Handwerker, vom Schmied über den Wagner bis hin zum Maler, der historische Wandmalerei vorführt, werden ihr Können zeigen. Sämtliche Sonderausstellungen, z.B. das Gemäldehaus aus Gemünden / Wohra, sind geöffnet. Ein kleiner tibetischer Markt soll zugleich den Besuchern die Heimat Seiner Heiligkeit näher bringen.

Das Freilichtmuseum Hessenpark wird ab 9:00 Uhr allen Besuchern offen stehen. Die Anfahrtsbeschreibung ist hier. Eintritt wird an diesem Tag keiner erhoben. Die Besucher gelangen über die ausgeschilderten Eingänge in das Freilichtmuseum. Die Polizei wird den Verkehr und die Parkplatzsituation regeln, damit die Besucher so mühelos wie möglich zum Veranstaltungsort gelangen. Für diejenigen unter den Besuchern, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen wollen, was die Veranstalter anraten, wird ein Shuttleservice eingerichtet werden. Der öffentliche Nahverkehr wird an diesem Tag in einem dichteren Takt fahren.

Das Zuhören ist eine Kunst an sich. Wenn wir mit stillem und konzentriertem Geist zuhören, ist es möglich, tatsächlich für das empfänglich zu sein, was die Worte sagen. Manchmal blitzen unerwartet tiefe Einsichten auf.“

S.H. XIV. Dalai Lama kommt nach Wiesbaden

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Dalai Lama, Veranstaltungen

Eine Antwort zu “Dalai Lama kommt am 22. September 2007 nach Neu-Anspach (Hessenpark)

  1. Pingback: Angelika Merkel empfängt den XIV. Dalai Lama- 23. September 2007 in Berlin « Die Welt verändern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s