Hessischer Filmpreis – 12. Oktober 2007 – Alte Oper Frankfurt

Der Schauspieler Günter Lamprecht erhält beim diesjährigen Hessischen Film- und Kinopreis im Oktober den Ehrenpreis. Lamprecht war seit den 60er Jahren in zahlreichen Rollen zu sehen, darunter als Franz Biberkopf in Rainer Werner Fassbinders „Berlin Alexanderplatz“.

Die Auszeichnung wird am 12. Oktober in der Alten Oper in Frankfurt verliehen, wie das Hessische Kunstministerium mitteilte. Regisseur Roland Emmerich und Produzent Marco Kreuzpaintner erhalten die erstmals vergebene Auszeichnung des „Cinema for Peace Special Awards“ für den Film „Trade – Willkommen in Amerika“. Der Preis für die beste internationale Literaturverfilmung geht an den britischen Filmregisseur Michael Winterbottom für den Film „A mighty heart“ (Ein mutiger Weg – Trailer).

Die Preisträger in den Kategorien Spielfilm, Kurzfilm und Dokumentarfilm werden erst bei der Verleihung Mitte Oktober bekanntgegeben. Der Hessische Film- und Kinopreis wird zum 18. Mal verliehen und ist mit insgesamt 185.000 Euro dotiert.

Hessischer Filmprei 2006 - Vera Tschechowa und Andreas

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Veranstaltungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s