Qualität der Kommunikation – Reden wir wieder miteinander..?

Der Kommunikation zwischen Qualitätsmanagement und Abteilungen kommt in Unternehmen eine wesentliche Bedeutung zu. Schließlich muss jeder verstehen, was der andere meint. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat nun das erste Evaluierungstool vorgestellt, mit dem Unternehmen die Qualität ihrer Kommunikationsstrukturen bewerten und verbessern sollen. Die PAS 1072 „Kriterien zur Bestimmung der Qualität der Zwischenmenschlichen Kommunikation (ZMK) sowie deren Mess- und Bewertungsverfahren“ soll es ermöglichen, „weiche“ Faktoren wie das Kommunikationsverhalten in einem Unternehmen zu messen.

Neben der Definition von Begriffen sei PAS nach Angaben des Deutschen Institutes für Normung ein Versuch, den gelungenen Informationsfluss im Unternehmen zu beschreiben. Sie können als Basis für Zertifizierungen im Personalmanagement genutzt und ins Prozessmodell des Qualitätsmanagements eingebunden werden.

Die PAS 1072 wurde von einem Expertenkreis aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung entwickelt und ist beim Beuth Verlag erhältlich.
Eine PAS ist eine öffentlich verfügbare Spezifikation, die Produkte, Systeme oder Dienstleistungen beschreibt, indem sie Merkmale definiert und Anforderungen festlegt. Die Erstellung von PAS stellt seit 1996 ein zusätzliches Dienstleistungsangebot des DIN dar, um die Lücke zwischen der konsensbasierten Normung und Industriestandards zu schließen. Damit reagierte das DIN auf Forderungen des Marktes nach einer technischen Spezifikation, die vor allem schnell verfügbar sein soll, dafür aber keine umfassende Konsensbildung aller interessierten Kreise erfordert und somit keine Norm im klassischen Sinn darstellt.

Au weia…?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s