Das Geldgeschenk

Man bot einem berühmten Weisen ein Summe an Geld als großzügiges Geschenk an. Der alte Weise aber sagte: „Ich brauche Euer Geld nicht. Ich habe doch selbst schon eine Münze.“
Die anderen schauten erschrocken und betroffen.
Einer von ihnen sagte dann: „Aber Herr, die Münze ist doch nicht viel wert – wie lange soll Sie vorhalten?“
Der Alte sprach: „Wenn du mir garantieren kannst, dass ich länger lebe, als meine Münze vorhält, so will ich dein Geschenk annehmen.“
Nach Dhun-Nun

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gedanken zum Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s